Klangfarben der Welt - eine musikalische Weltreise

 

Manch einer begibt sich auf eine Reise, um viel zu sehen. Ein anderer reist, um viel zu lernen oder zu hören. Man kann aber auch in einer Stunde um die ganze Welt reisen , dabei intensiv lauschen und nebenbei noch so einiges lernen, sehen und fühlen. Wie hört und fühlt sich die Welt so an? Um das herauszufinden, stellt uns Alan Torres sein breitgefächertes Instrumentenarsenal aus 17 Ländern vor. Die Instrumente stammen von 5 Kontinenten - einige vertraut , viele exotisch. Sie reichen von der klitzekleinen Maultrommel über arabische Oud, mexicanische Ocarinas, Djembe, Didgeridoos, indisches Tambura oder Ghatam, afrikanische Wassertrommel, Bambusxylophon u.v.m.

Alan Torres lädt sein junges Publikum auf eine musikalische Weltreise ein. Die Kinder werden aktiv in das Programm mit einbezogen, bekommen Hör – und Mitmachaufgaben. Eine große Weltkarte hilft den Kindern, sich zu orientieren, um die Ursprungsländer der einzelnen Instrumente und die dazugehörigen Klangfarben kennenzulernen.

Am Ende der Reise wird mit allen Kindern gemeinsam musiziert – ganz nach afrikanischer Art !

Zurück