juLi im juni - das Festival für junge Literatur in Weimar

 

juLi im juni – was bedeutet das eigentlich?! juLi im juni  ist ein Festival für junge Literatur in Weimar, das von Studierenden der Hochschule für Musik Franz Liszt organisiert wird. Und das jedes Jahr im Juni. Deshalb der Name: junge Literatur (juLi) im Juni!

 

Künstlerisches und musikalisches Rahmenprogramm zwischen den Lesungen


14.00 Uhr Lesungen
Philip Krömer
(im Gewölbekeller der Stadtbibliothek, Steubenstraße 1)
Mercedes Lauenstein
(im MaMuTh, Geleitstraße 25)

16.00 Uhr Lesungen
Isabelle Lehn
(im Kirms-Krackow-Haus, Jakobstraße 10)
Babelsprech
(im Künstlergarten, Theaterplatz 4)

18.00 Uhr Lesungen
Mercedes Lauensterin
(im MaMuTh, Geleitstraße 25)
Andreas Stichmann
(im Gewölbekeller der Stadtbibliothek, Steubenstraße 1)

20.00 Uhr Lesungen
Andreas Stichmann
(im Gewölbekeller der Stadtbilbliothek, Steubenstraße 1)
Babelsprech
(im Kirms-Krackow-Haus, Jakobstraße 10)

22.30 Uhr Poetry Slam und Aftershow-Party
(im Projekt Eins, Schützengasse 1)

Festivalticket: 10,00 €/erm. 8,00 €
Einzeltickets: 5,00 €/4,00 €

Kurzentschlossene können Festivaltickets und Einzeltickets auch am Veranstaltungstag an allen Lesungsorten erwerben.

Website

 

Zurück