Allen einen guten Start!

 

Die Sommerpause ist beendet - hoffentlich gut erholt und motiviert kann man bei schönstem Spätsommerwetter in die neue Klasse, vielleicht auch neue Schule, die neue Kindergartengruppe, den gewohnten [Berufs]Alltag starten.

 

Die Zweigstelle ist auch wieder geöffnet und wartet mit tollen neuen Büchern, Filmen, CDs... auf die kleinen und großen Rückkehrer.

Nach wie vor gelten SARS-CoV-2-Schutzmaßnahmen entsprechend des Konzeptes der Stadt auch für Bibliotheken - Kontaktbeschränkungen, Mund-Nasen-Bedeckung etc.

Bitte daran denken, wenn Sie uns besuchen.

 

Buchtipps des Monats

 

"Als die Welt stehen blieb - vom Leben im Ausnahmezustand" von Maja Lunde

Sie hat große dystopische Romane geschrieben, aber sie hat nie in einer Dystopie gelebt. Doch jetzt ist die Pandemie da und die Familie muss eine neue Lebensweise finden:

Bestsellerautorin Maja Lunde führt uns in ihrem bislang persönlichsten Buch zurück in jene ersten Tage der Pandemie, als die ganze Welt für einen Moment stehen blieb. Zu Tagen, die uns erschüttert haben, noch immer erschüttern und tiefe Risse hinterlassen haben in dem Glauben an unsere Unverletzbarkeit. 

Eine Zeit, die uns gezeigt hat, was im Leben wirklich wichtig ist: der Zusammenhalt der Familie und die kleinen Dinge im menschlichen Miteinander.


 

"Ich will meine Hände nicht waschen!" Bilderbuch von Tony Ross

Die kleine Prinzessin liebt es, im Dreck zu buddeln und im Schmutz zu spielen, aber ihre Hände will sie sich nicht waschen, ehe sie was isst. Das gibt natürlich Diskussionen – mit dem Koch und mit dem König, mit der Magd und mit der Königin.

Doch die kleine Prinzessin, wäre nicht die kleine Prinzessin, wenn sie die Erwachsenen und deren Welt zum Schluss nicht verstehen würde ...

Kein "Corona-Buch", aber passt natürlich wunderbar auch zu diesem Thema.