Frühsommer und Neuzugänge

 

Das Gesunde an einem Garten ist, dass er sich hauptsächlich unten befindet. Dies nötigt den Heimgärtner zu an- und ausdauernden, höchst gesunden Kniebeugen. Das ist auch der Grund, warum alte Gärtner Rosenliebhaber sind: Die kommen ihnen auf gemütlicher Reich - und Riechweite entgegen 
(Eugen Oker aus: Zum Teufel mit meinem Garten]

 

Schönes Frühsommer-Wetter: Aktivitäten im Freien sind angesagt - Spaziergänge, gesunde Gartenarbeit (siehe oben) oder einfach nur mit einem guten Buch im Sonnenschein entspannen.

 

 


Buchtipps des Monats

 

"Lieber woanders" von Marion Brasch

Toni und Alex kennen sich nicht und sind doch auf verhängnisvolle Weise miteinander verbunden. Toni leidet unter dem Verlust ihres kleinen Bruders, für dessen Tod sie sich verantwortlich macht. Alex führt ein Doppelleben und trägt an einer Schuld, über die er nie gesprochen hat. 24 Stunden bewegen sich die beiden aufeinander zu, bis sich ihre Wege trotz skurriler Begegnungen und komischer Zwischenfälle schließlich kreuzen.
Marion Brasch erzählt diese Geschichte vom Leben und Überleben in einem klaren, aufmüpfigen und warmen Ton und mit großem Gespür für die Augenblicke, die über Glück oder Unglück entscheiden.

 

"Bob18 und das Schwein Namens Donnerstag" von Knutsen

- das Trend-Spiel Nr.1: Lesenlernen mit Minecraft!

Bob18 landet auf einer einsamen Insel. Er kann sich nicht erinnern, wie er hierher gekommen ist. Als er seine Umgebung erkundet, fühlt er sich beobachtet. Er findet eine Axt, fällt Bäume, baut sich einen Unterschlupf. Kaum fertig, bekommt er Besuch von einem Schwein namens Donnerstag, das Gruselgeschichten liebt und Zombies jagen möchte. Also ziehen die beiden los, ausgestattet mit einem selbstgemachten Holzschwert, um ein Dorf vor Zombies, Creepern und anderen unangenehmen Monstern zu bewahren – ein großes Abenteuer beginnt! ...